06053-601240 | Bereitschaft: 0176-18020125

Kanalsammler

Im Verbandsgebiet betreibt und unterhält der Verband 53km Kanal. Dieser reicht von der entferntesten Ortslage Mauswinkel bis zur Verbandskläranlage in Wächtersbach in 25km Entfernung. Aufgrund der Geologischen Verhältnisse ist es nicht möglich das Wasser komplett im Freispiegelgefälle abzuleiten.

An den Tiefpunkten Mauswinkel, Bösgesäß, Neudorf und Aufenau werden zusätzlich 4 Pumpstation benötigt um den Zufluss zur Kläranlage zu gewährleisten. Zusätzlich sind im Kanalsystem 10 Regenüberläufe und 27 Regenüberlaufbecken (Volumen 12.608m3) installiert. Diese haben die Aufgabe im Regenwetter für Entlastung des Netzes zu sorgen und eine ausreichend Gewässerreinhaltung zu gewährleisten.

Hausanschluss

In der Regel wird das anfallende Abwasser im Verbandsgebiet über die Hausanschlüsse aufgenommen, anschließend über den Ortskanal zum Verbandssammler transportiert. Dieser leitet das Abwasser zur Verbandskläranlage, wo es gereinigt und in die Kinzig entlassen wird. In den jeweiligen Satzungen ist geregelt, wie die Hausanschlüsse hergestellt und unterhalten werden. Bei Rückfragen wenden sie sie sich bitte an Ihre Gemeinde. Diese wird Sie hinsichtlich Neubau- und Unterhaltungsmaßnahmen beraten.

In Ausnahmefällen hat der AV-Bracht die Erschließung ihres Grundstückes mit seinen Sammlern erbracht. (Eine Planübersicht aller Verbandssammler finden Sie hier). Auch in diesem Fall müssen Sie sich zuerst an ihre Kommune wenden. Der Hausanschluss ist auf jeden Fall immer Sache des Abwasserbeseitigungspflichtigen ihrer jeweiligen Kommune. Für einen  Direktanschluss am Verbandssammler ist in diesem Fall ein zusätzlicher Antrag an den AV-Bracht zu stellen. Die entsprechenden Hausanschlussformulare dafür finden sie hier.